Eurasien - Politik

© DIPLOMATIE GLOBAL 2013
| Kontakt| Über uns| Links

In diesem Jahr feiert Kasachstan 25 Jahre seiner Unabhängigkeit von der UdSSR. Ein Viertel Jahrhundert, eine geringe Zeitspanne und manchmal scheint es, dass das heutige Kasachstan besser aufgestellt sein könnte. Das Hauptprojekt der Unabhängigkeit des Landes und ihrer Führer ist die Errichtung der neuen Hauptstadt, die in Rekordzeit aufgebaut wurde und im Mittelpunkt der Nationsbildung steht. Astana wurde vor allem wegen der geographischen Lage im Herzen des Staates gewählt und ist der ideale Verkehrsknotenpunkt des Landes. Die neue Hauptstadt ist auch das Potenzial der Urbanisierung in der Region. Die Stadtbevölkerung hat sich in weniger als 20 Jahren auf über eine Million Einwohner vervielfacht. Politisch hat sich Astana zu einem eigenständigen Akteur auf der Weltbühne entwickelt.

Ein weiterer Aspekt ist das internationale Image. Auch dies gelang Kasachstan. Nun ist es nicht nur Schauplatz für repräsentative Foren und Gipfeltreffen, wie der OSZE und der OIZ, sondern auch für wichtige Runden von Verhandlungen über Syrien und den Iran. Die Bestätigung des Staates als einer von Weltrang war die kürzlich erfolgte Wahl von Kasachstan als ein nicht-ständiges UN-Sicherheitsratsmitglied. Was genau hat sich in diesen 25 Jahren verändert? Grundlegende wirtschaftliche Indikatoren, die im Prinzip die Lebensfähigkeit des Staates beurteilen und damit den Lebensstandard der Bürger dieses Landes ausmachen, sprechen für sich.
Bis zum Jahr 2000 haben die Behörden durch eine ausgewogene Geldpolitik die Inflation auf 9,8 Prozent gesenkt. Heute ist das Anliegen der Regierung die Inflationsrate im Bereich von 6-8 Prozent zu halten. Ist das nicht ein Unterschied? Die Lebensbedingungen sind heute nicht die einfachsten, aber nur wenige können sich derzeit noch an kilometerlange Warteschlangen für knappe Konsumgüter zu Zeiten der Sowjetunion erinnern.
Die traditionellen Sektoren der Wirtschaft sind die Landwirtschaft und der Erdölsektor. Im Laufe der Jahre haben nun die verarbeitende Industrie und der Bausektor an Bedeutung gewonnen. Davon abgesehen haben auch Branchen wie IT-Technologien und Kommunikation ihre Rolle deutlich verstärkt. Natürlich sagt niemand, dass Kasachstan bereits auf der Ebene von Japan oder Südkorea steht, aber diese Länder haben auch nicht in 10 Jahren den Höhepunkt ihrer wirtschaftlichen Entwicklung errungen.

Abgesehen davon lohnt es sich, den Durchbruch in der Hochtechnologie zu erwähnen. Zum ersten Mal seit der Gründung des Kosmodrom "Baikonur" haben Kasachstans Spezialisten damit begonnen, auf der Startrampe zu arbeiten. Ein weiteres ehrgeiziges Projekt ist die Entwicklung der Uranindustrie. Kasachstan plant einen vollständigen nuklearen Produktionszyklus aufzubauen, und somit nicht nur das Edelmetall zu produzieren und zu verkaufen.

Auf der anderen Seite sind die sozialen Indikatoren nicht nur trockene Statistiken, sondern echte Fakten: Zahlreiche Einkaufs- und Unterhaltungszentren wurden etabliert. Zahlreiche lokale Produkte füllen die lokalen Supermärkte. Von den üblichen Brotsorten bis hin zu industriellen Produkten, die seit mehreren Jahren im Land hergestellt werden. Darüber hinaus gilt das für solch komplexe Endprodukte wie Fahrzeuge. Wussten Sie, dass laut der Statistik von heute jeder dritte Bürger von Kasachstan Autos der inländischen Produktion erwirbt? Es ist ein Verdienst der Kreditvergabe oder vielmehr eines Systems von zinsgünstigen Darlehen für diese Marken.

Der Staat ist seit langem einer der fortschrittlichsten in der zentralasiatischen Region. Und der Führer des Landes, Nursultan Nasarbajew, hat persönlich einen großen Anteil, dass dieses System des modernen Kasachstans etabliert wurde. Da Land wurde zu einem nicht-ständigen UN-Sicherheitsratsmitglied und ist der erste Staat der Welt, der freiwillig auf Atomwaffen verzichtete.


©picture-alliance/dpa/T.Kazangapov
Foto : dpa
ukrinform.de
Foto: REUTERS
Voller Erfolg auf allen Ebenen: Kasachstan feiert sein 25.
Unabhängigkeitsjubiläum


Sebastian Köhler
Ende August 2016
  Unbenannte Seite
tell a friend
tell a friend